1958
Abschluss Hauptschule

1958 - 1961
Verwaltungslehre

1964 - 1972
Bundeswehr (in dieser Zeit wurde von mir die Mittlere Reife als Vorbereitung zum anschließenden Studium nachgeholt)

1971 - 1973
Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Fachrichtung Datenverarbeitung an der Bundesfachschule für maschinelle Datenverarbeitung, Hochdahl; Abschluss: Staatlich gepr. Betriebswirt (EDV)

1973 - 1986
Leiter des Bereiches Datenverarbeitung bei der Industrie- und Handelskammer Darmstadt

1974
Entwicklung eines einwöchigen EDV-Vollzeitseminars für kaufmännische Auszubildende

1974 - 1986
Seminarleiter und Dozent in o.a. Seminar, das in monatlichen Abständen im Seminarzentrum der IHK durchgeführt wurde

1977 - 1986
Mitglied im technischen Beirat der Kammerorganisation für die Entwicklung von EDV-Netzwerken

31.3.1987
Ende meiner Anstellung bei der Industrie- und Handelskammer, auf eigenen Wunsch, um mich ganz meinem künstlerischen Schaffen widmen zu können

März - Oktober 1987
Freischaffender Trainer für PC und Netzwerke bei verschiedenen Großfirmen im Raum Darmstadt/ Frankfurt (Mitarbeiterschulung)

1976 - 1978
Privatunterricht in Aufbaukeramik in der Werkstatt des Keramikers Klaus Lehmann

-Autodidakt in Keramik- und Porzellangestaltung-

1978 - 1986
Werkstattgemeinschaft mit meiner damaligen Frau Christa Berz

1982
Sonderpreis für -Plastik und künstlerische Keramik- im Rahmen eines Wettbewerbs auf Schloss Lichtenberg

1982 - 1983
Dozent für den Fachbereich Keramik an der Dieburger Freien Kunstschule

1983 - 1986
Werkstattkurse in - Freier keramischer Gestaltung - für Erwachsene und Lehrer/ innen Lehrerfortbildungsseminare

Studien historischer und archäologischer Brennöfen und Brenntechniken bis zur Zeit der Siedlungskeramik, in Zusammenarbeit mit verschiedenen örtlichen Museen und befreundeten Keramikern

Intensivstudien mit den unterschiedlichsten Tonarten und Entwicklung eigener Asche- und Gesteinmehlglasuren

seit 1981
Staatliche Anerkennung als freischaffender Künstler

seit 1984 bis 1997
Mitglied des Bundes Hessischer Kunsthandwerker im Bundesverband Kunsthandwerk

seit 1986/87 bis 1990
Mitglied beim BBK Frankfurt/Main


Okt. 1987
Umzug nach Mercatale di Cortona /Italien

1987 - 1991
Leitung des Gäste- und Seminarhauses -Casa del Monte - in Mercatale

seit 1990
Raku - Keramik und vermitteln dieser Philosophie in Kursen

Okt. 1991
Umzug von Mercatale nach Vio di Sellano

1993 - 1997
Fortlaufendes Kursangebot für Kinder und Erwachsene in - Freiem keramischen Gestalten - im Cultura-Urlaubsdorf in Vio

Sept/Okt 1997
Vio und Sellano wird durch Erdbeben zerstört

1997 - Mai 1998
Notaufnahme unserer Familie in der Nähe von Cortona


Juni 1998 bis Aug. 2001
Wiederinbetriebnahme meiner Werkstatt und Intensivierung meines Kursangebotes in Migianella

August 2001
Verlegung meiner Werkstatt und meines Wohnsitzes von Migianella / Italien nach Egglkofen / Deutschland

September 2001
Eröffnung meiner Werkstatt in der Erdkinder - Schule in Lohkirchen.Beginn meiner Lehrtätigkeit als Arbeitsfeldleiter für das Arbeitsfeld Keramik + Bildhauerei an der Schule

März 2005
Beginn der Projektwochen Keramik für Schulen zusammen mit dem Keramiker Markus Rusch aus Velden.

September 2005
Umzug von Egglkofen nach Lohkirchen


März 2006
Ausbau meiner neuen Werkstatt in den Gewächshäusern direkt beim Haus