Projektbeschreibung

Diese Projektwochen waren eingebunden in ein größeres Projekt "Regenwald" mit sehr vielen Aktionen in allen Bereichen der Schule. In Wiesent sollte ein großer holzbefeuerter Keramikofen im Außenbereich gebaut werden, den die Kinder auch selbst beheizen können. Außerdem konnte jedes Kind an der Schule eine Teeschale herstellen, die dann beim Abschlussfest in dem zuvor erbauten Ofen gebrannt werden sollte. Es war eine große Herausforderung diesen Ofen so zu bauen, dass er auch die gewünschte Temperatur erreichte, aber es gelang auf Anhieb beim ersten Befeuern die beachtliche Temperatur von 1.280 Grad zu erreichen. Die Kinder waren im wahrsten Sinne Feuer und Flamme und einige unermüdliche heizten sogar die Nacht hindurch mit. So verfügt die Schule jetzt über einen sehr außergewöhnlichen Ofen, der von den eingewiesenen Fachlehrerinnen immer wieder genutzt und an dem kleinere Schäden auch selbst behoben werden können. Die Schüler/innen sind mächtig stolz auf ihren Ofen.